Seite auswählen

Kroatien & Kreuzfahrt

Geführte Motorrad-Tour für alle Marken und Modelle – Selbständige Anreise nach Opatija. Könnt ihr gerne bei uns buchen!

Kroatien –

Kreuzfahrt auf zwei Rädern

Eine Kroatien-Kreuzfahrt einmal ganz anders: Eine Woche unter der Sonne Kroatiens. Wer bereits in diesem Land Urlaub gemacht hat, ist sich der Schönheiten mehr als bewusst und möchte die Straßen und Sehenswürdigkeiten gerne einmal von einem anderen Blickwinkel aus sehen. Für alle Neureisenden nach Kroatien: Dieses Land ist der Hammer! Und obendrauf bekommt Ihr die Mischung aus See- und Motorradtrips, die dieses Reisepaket zu etwas ganz Besonderem machen.

1. Tag: Samstag, der Anreisetag zur Kroatien-Kreuzfahrt auf zwei Rädern
Schon während der Donaumonarchie gehörte der „Curort Abbazia“ zu den mondänen Seebädern an der Adria und begeistert heute noch aufgrund seiner schönen Parkanlagen und Häuser im Jugendstil. Wer mit Auto und Motorradanhänger kommen möchte: Kein Problem! Wir können bewachte Parkplätze in Hafennähe reservieren. Am frühen Nachmittag erfolgt die Einschiffung, der restliche Nachmittag kann schon für eine Erkundungsfahrt oder auch nur einen kleinen Spaziergang ins nahe Zentrum von Opatija genutzt werden. Erstes gemeinsames Abendessen und erste Nacht an Bord.

2. Reisetag Sonntag: Opatija – Rab 200 km
Wir verlassen unser Schiff und das sympathische Opatija und fahren an Rijeka vorbei, entlang der kroatischen Küstenstraße „Jadranska Magistrala“ Richtung Süden. Bei Senj machen wir einen ersten Abstecher ins kroatische Hinterland und in den Naturpark Velebit. Hier ist man das erste Mal überrascht, wie stark sich die Landschaft innerhalb weniger Kilometer verändert. Wir freuen uns auch auf die erste tolle Kurvenstrecke im Gebirge mit vielen, vielen Kurven und einigen Kehren, bis wir wieder die Magistrala erreichen. Danach geht es mit der Autofähre überden Velebit Kanal nach Rab. Nächtigung in Rab.

3. Reisetag Montag: Rab – Zadar 190 km
Mit der Autofähre setzen wir wieder über auf das Festland und folgen der Küstenstraße bis Karlobag, wo wir unseren zweiten Abstecher ins Hinterland und über die Berge machen. Auf einer toll ausgebauten Überlandstraße cruisen wir bis auf beinahe 950 m Seehöhe (wir starten bei 0 m!), das ist schon das erste Highlight des Tages! Wir durchqueren auf dieser Tages-Tour den Naturpark Velebit Richtung Norden und lassen uns vom Wechsel der Landschaft verblüffen, sobald wir durch die Berge durch sind. Am Rückweg liegen wieder einige Kurven vor uns, wenn wir in Richtung unseres heutigen Tageszieles fahren: Zadar liegt auf einer schmalen Landzunge am Adriatischen Meer und am Kanal von Zadar und wird vom Festland durch einen Wassergraben getrennt. Der Hafen liegt direkt an der kulturhistorisch bedeutenden Altstadt.

4. Reisetag Dienstag: Zadar – Pag-Mandre 110 km
Heute machen wir uns einen ganz gemütlichen und ruhigen Tag zum Ausruhen. Nach einem kurzen Abstecher auf die Insel Vir passieren wir die Brücke vom Festland auf die Insel Pag und überqueren die halbe Insel bis zu unserem heutigen Nächtigungs-Hafen: Mandre. Wir gehen an Bord unseres Schiffes und machen einen schönen Nachmittagsausflug entlang der Küste von Pag, um das Flair und die Luft der Adriaküste zu genießen. Wer mag kann bei einem Zwischenstopp seine Badesachen raus holen und eine Runde um’s Boot schwimmen!

5. Reisetag Mittwoch: Pag – Krk 240 km
Frisch ausgeruht machen wir uns auf die längste Etappe der Reise: Wir passieren noch einmal die Brücke von Pag zurück auf’s Festland und folgen danach der gesamten Magistrala vom südlichen Ende des Velebit Kanals bis hinauf zur Brücke, die die Insel Krk mit dem Festland verbindet. Knappe 150 km Kurven-Party entlang einer der schönsten Küstenstraßen der Welt! An diesen Tag werden wir uns noch lange erinnern können. Nach Überqueren der Krk-Brücke fahren wir direkt zum Hafen der Stadt, die denselben Namen trägt wie die Insel: Krk.

6. Reisetag Donnerstag: Krk – Cres – Rabac 180 km
Schon einmal Inselhüpfen mit dem Motorrad gemacht? Heute werden wir 3 Inseln befahren! Von Krk (1) aus setzen wir mit der Autofähre über nach Cres (2), die längste der Inseln in der Kvarner-Bucht. Und mittags stoppen wir für eine Pause in einem kleinen Fischerort auf der Insel Lošinj (3). Danach fahren wir zurück nach Cres und setzen mit einer anderen Autofähre über nach Istrien, der großen Halbinsel im Westen Kroatiens. Nächtigung im Hafen von Rabac.

7. Reisetag Freitag: Rabac – Opatija 140 km
Eines der größten Highlights haben wir uns für den letzten Tag aufgehoben: Wer mittelalterliche Burgen und Städte mag, kommt heute ganz besonders auf seine Rechnung! Wir entfernen uns wieder von der Küste und fahren direkt ins Zentrum des istrischen Hinterlandes, in die Hauptstadt der Gespanschaft Istrien, nach Pazin. Nach einem Stopp mit Blick auf die im 10. Jahrhundert erstmals erwähnte Mitterburg, führt uns unsere Route weiter in die Trüffelhochburg Istriens, in die Stadt Buzet.
Die Altstadt von Buzet liegt auf der Spitze eines Hügels und beherbergt eines der bekanntesten Trüffel-Restaurants Istriens. Wer mag, kann sich hier zu Mittag mit Trüffeln verwöhnen lassen. Der Höhepunkt (im wahrsten Sinne des Wortes) ist die Überquerung des Učka Gebirges, dem Opatija seine abendliche Frische aufgrund der Fallwinde von den üppig bewaldeten Hängen verdankt. Über enge Serpentinen geht es zurück an die Riviera Opatija, der wir noch die letzten Kilometer bis zu unserem Ausgangspunkt, dem Hafen von Opatija folgen. Letzte gemeinsame Nacht in Opatija.

8. Reisetag Samstag: Ausschiffung
Abschiednehmen und Abreise. Leider ist unsere außergewöhnliche Reise heute zu Ende. Nach dem Frühstück verlassen wir das Schiff und machen uns mit vielen neuen Erinnerungen und neuen Freunden auf die Heimreise.

Verlängerungsnächte in Opatija sind auf Anfrage gerne möglich!

Routenänderungen für die Motorradtour und ebenso die Schiffsroute sind ausdrücklich vorbehalten, speziell aus witterungsbedingten Gründen! Zusätzlich behält sich der Kapitän des Schiffes das Recht vor, die Route im Falle schlechter Wetterverhältnisse zu ändern.

Termine

15.09.-22.09.2018
Tour-Code: 18CBC01

07.09.-14.09.2019
Tour-Code: 19CBC01

12.09.-19.09.2020
Tour-Code: 20CBC01

Eingeschlossene Leistungen

  • 7 Übernachtungen an Bord eines Motorsegler-Kreuzfahrtschiffes der Kategorie A+ in klimatisierten Doppelkabinen mit DU/WC des gewünschten Kabinentyps
  • Frühstück und Abendessen an Bord
  • Hafengebühren & Kurtaxe
  • Handtücher pro Woche (Handtücher und Bettwäsche werden Mitte der Woche getauscht, bei Bedarf können zusätzliche Handtücher für 3 €, Strandtücher für 5 € pro Woche gemietet werden)
  • Sämtliche Fährüberfahrten für Fahrer und Beifahrer lt. Programm
  • Begleitfahrzeug
  • Tourbegleitung durch erfahrene Motorradguides
  • Gepäcktransport nach/von Opatija (1 Gepäckstück pro Person, max 90x60x30 cm, max. 20 kg)
  • 1 exklusives Tour-T-Shirt

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Benzin & Öl
  • Parkgebühren in den Häfen (Stand 2017: kostenlos für Motorräder, ev. Änderungen möglich; Opatija: Auto: € 10 pro Tag, Motorrad-Anhänger € 10 pro Tag; VW Busse o.ä. € 12 pro Tag); Mautgebühren (Krk-Brücke ca. € 5)
  • alle Ausgaben, die mit dem Betrieb des Motorrades zusammenhängen
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Getränke an Bord
  • Verpflegung bei Ausfahrten
  • Eintrittsgelder
  • Trinkgelder
  • weiters alle Leistungen, die nicht ausdrücklich als inkludierte, eingeschlossene Leistungen angeführt sind

Hinweise

Grundpreis:
pro Person bei 2 Personen im Doppelzimmer mit 1 Motorrad
bei einer Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen

Zuschlag für Fahrer im Einzelzimmer: € 597

Share This