Seite auswählen

Georgia & die Carolinas

Motorradrundreise durch die Südstaaten Georgia, North Carolina und South Carolina. Hotels & Bike, ohne Flug.

 

Georgia & die Carolinas

Selfguided Tour – 14 Tage

In 14 Tagen erkunden Sie Strände, Nationalparks und Metropolen und genießen die Gastfreundschaft und Küche der Südstaaten. Highlights: Südstaatenmetropole Atlanta  –  Stranderlebnis in South Carolina  –  Great Smoky Mountains Nationalpark

1. Tag: Willkommen in Atlanta
Nach Ihrer Ankunft in Atlanta übernehmen Sie Ihren separat gebuchten Mietwagen und fahren zu Ihrem Hotel. Nutzen Sie den restlichen Tag, um einen ersten Eindruck der Südstaatenmetropole mit ihren historischen Vierteln, üppigen Parks und ausgezeichneten Restaurants zu bekommen. Unterkunft: Hotel Indigo Atlanta Midtown ***

2. Tag: Atlanta – Macon – ca. 200 km
Am Vormittag können Sie die ehemalige Olympiastadt näher kennenlernen. Der Centennial Olympic Park ist Heimat bekannter Attraktionen wie dem Georgia Aquarium, der World of Coca-Cola oder dem CNN Center. Anschließend folgen Sie einem Teil des Antebellum Trail bis ins vornehme Macon, dem Herzen Georgias. Einen Halt können Sie in Madison einlegen, einer der schönsten Kleinstädte der USA. Unterkunft: Holiday Inn Macon North ***

3. Tag: Macon – St. Simons Island – ca. 320 km
Heute erreichen Sie die Küste Georgias. Einsame Strände, Leuchttürme und ausgezeichnete Badeorte zeichnen diese Region aus. Ihr Tagesziel ist St. Simons Island, mit 29 km² die größte der Golden Isles. Mit ihren kilometerlangen Stränden lädt die Insel zum Schwimmen, Spazieren, Kayaking, Stand-up-Paddling oder Segeln ein. Probieren Sie am Abend die süßen Georgia Shrimps in einem der Restaurants. Unterkunft: Village Inn & Pub ***

4. Tag: St. Simons Island – Savannah – ca. 135 km
Sie durchqueren heute Marschland auf Ihrem Weg nach Savannah. Halten Sie Ausschau nach den Wildpferden, die hier zu Hause sind. Das historische Savannah wurde 1773 gegründet und beeindruckt durch seine prachtvollen historischen Häuser, grüne Parks, Kopfsteinpflaster und alte Kirchen. Der berühmteste Platz der Stadt ist der Chippewa Square, bekannt aus dem Film Forrest Gump. (F)
Unterkunft: Quality Inn Midtown **+

5. Tag: Savannah – Charleston – ca. 175 km
Sie erreichen heute South Carolina. Mit über 300 km sonnigen Strände, einer erstklassigen Küche und einer Vielzahl an Unterhaltungsangeboten ist der Bundesstaat die perfekte Urlaubsregion. Auf Ihrem Weg nach Charleston sollten Sie einen Stopp in Hilton Head Island einlegen. Die zweitgrößte Insel der US-Ostküste ist ein wahres Natur- und Badeparadies. Der rot-weiße Leuchtturm der Insel belohnt mit einer herrlichen Aussicht. (F) Unterkunft: Country Inn & Suites Charleston North **+, 2 ÜN

6. Tag: Charleston
Entdecken Sie heute Charleston, die „Perle des Südens“. Die 1670 gegründete Hafenstadt wird Sie mit dem Charme und der Eleganz des Alten Südens verzaubern. In der restaurierten Altstadt finden Sie über 900 denkmalgeschützte Gebäude, Kopfsteinpflaster, verwinkelte Gässchen und prächtige Herrenhäuser im Schatten bemooster Eichen. Besuchen Sie auch den Historic District, wo Sie Gebäude aus der Zeit vor der Revolution finden, sowie viktorianische und koloniale Prachtbauten. (F)

7. Tag: Charleston – Myrtle Beach – ca. 155 km
Besichtigen Sie am Vormittag die berühmte Boone Plantation. Die ehemalige Baumwollplantage aus dem Jahr 1681 diente oft als Filmkulisse, z.B. für die Serie Fackeln im Sturm. Die malerische „Avenue of Oaks“ wird von über 250 Jahre alten Eichen gesäumt, von denen „Spanish Moss“ wie Engelshaar weht. Auf der „Slave Street“ bekommen Sie einen Einblick in das tägliche Leben der Sklaven und der damit verbundenen Herausforderungen. Am Nachmittag erreichen Sie den Küstenort Myrtle Beach. Eine Fahrt mit dem Riesenrad, das an der 2 km langen Strandpromenade steht, ist ein Muss für jeden Besucher. (F) Unterkunft: Westgate Myrtle Beach Oceanfront Resort ***

8. Tag: Myrtle Beach – Raleigh – ca. 295 km
Heut verlassen Sie die Küstenregion und erreichen Raleigh, die Hauptstadt North Carolinas. Der Bundesstaat zählt mit 14 Nationalparks und an die 40 State Parks zu einer der beliebtesten Regionen der USA für Outdoorfans. Raleigh bietet eine Vielzahl an erstklassigen, teilweise kostenfreien, Museen und historischen Stätten. Sehenswert sind zudem der historische Oakwood-Distrikt mit seinen viktorianischen Häusern sowie das State Capitol. Unterkunft: Red Roof Plus Raleigh **+

9. Tag: Raleigh – Charlotte – ca. 270 km
Auf Ihrer Tagesetappe durchqueren Sie das Piedmont North Carolinas, geprägt durch sanfte Berge, Weinanbaugebiete und Golfplätze. Charlotte, die „Queen City“ bietet einige Attraktionen, wie z.B. das Museum Discovery Place. Outdoorfans sollten das U.S. National Whitewater Center besuchen, die offizielle Olympia-Trainingsstätte mit Ziplining, Kletterfelsen, Raftingfluss und vielem mehr. (F) Unterkunft: Sleep Inn Billy Graham Parkway **

10. Tag: Charlotte – Asheville – ca. 205 km
Ihr Tagesziel ist die Bergregion North Carolinas. Asheville begeistert mit einer lebendigen Kunst- und Musikszene, Craft-Bier Brauereien und ausgezeichneten Restaurants. Besuchen sollten Sie die nahegelegenen Biltmore-Estates, Weingut und ehemalige Sommerresidenz der Familie Vanderbilt. (F) Unterkunft: Crowne Plaza Asheville Resort ***, 2 ÜN

11. Tag: Asheville
Genießen Sie den Tag im Great Smoky Mountains Nationalpark. Zahlreiche Outdoor-Abenteuer warten hier auf Sie. Im Pisgah National Forest, nordöstlich von Asheville gelegen, befindet sich der Mount Mitchell, mit 2.037 m der höchste Berg der USA östlich der Rocky Mountains.

12. Tag: Asheville – Greenville – ca. 105 km
Heute treffen Sie wieder auf South Carolina. Greenville schmiegt sich an die Ausläufer Blue Ridge Mountains. Die aufstrebende Stadt ist weithin bekannt für seinen Downtown Design Distrikt mit Shopping, Kunst und Festivals. Halten Sie unterwegs im Caesars Head State Park. Von der Blue Ridge Klippe genießen Sie einen beeindruckenden Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Unterkunft: Holiday Inn Express & Suites Greenville-Spartanburg ***

13. Tag: Greenville – Atlanta – ca. 235 km
Die letzte Etappe führt Sie zurück nach Georgia in die Metropole Atlanta. (F) Unterkunft: Hotel Indigo Atlanta Midtown ***

14. Tag: Ende der Rundreise
Heimreise oder individuelle Verlängerung.

Termin

Tägliche Abreise

Eingeschlossene Leistungen

  • 13 Übernachtungen lt. Reiseverlauf in Hotels oder Motels der guten Standard- bzw. Mittelklasse, teilweise inkl. Frühstück
  • Miete einer HD Big Twin® inkl. unbegrenzter Freimeilen, örtlichen Steuern, Bereitstellungskosten, Halbschalenhelme (nach Verfügbarkeit), Satteltaschen, Sicherheitsschloss und Motorradeinweisung
  • VIP Zusatzversicherung ohne Selbstbehalt im Schadensfall und Diebstahl***
  • Zusatzhaftpflichtversicherung über EUR 1 Mio.
  • Transfer ab/bis Hotel zur Vermietstation in einem Radius von 7 Meilen
  • detailliertes Roadbook mit umfangreichen Informationen und Straßenkarten

*** Im Falle von Diebstahl/Reifenschäden beträgt die Selbstbeteiligung vor Ort bis maximal US$5000,- und muss im Schadensfall erst durch den Kunden beglichen werden, im Anschluss der Tour erfolgt die Einreichung des Schadens und die Erstattung der SB Kosten nach Überprüfung durch unseren deutschen Rück-Versicherer. INFO: Eventuelle Bergungs-/Abschleppkosten sind nicht gedeckt und in jedem Falle selbst zu tragen!

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flug (gerne unterbreiten wir Euch zum aktuellen Tagespreis ein Angebot)
  • Abschleppkostenversicherung zu EUR 4,95 / pro Tag und Bike zubuchbar
  • weitere Transfers, persönliche Ausgaben, Parkgebühren, Benzin, Öl, Eintrittsgelder, Straßengebühren, Trinkgelder, sonstige Gebühren
  • Reiseversicherung

Saisonzuschläge:

  • 01.04. – 30.07.18 und 01.10.-31.10.18
    EUR 75.- p. P. bei 2 Personen auf einem Bike
    EUR 150,- p. P. bei 2 Personen auf 2 Bikes und als Einzelfahrer
  • 01.08.-30.09.18
    EUR 125.- p. P. bei 2 Personen auf einem Bike
    EUR 250,- p. P. bei 2 Personen auf 2 Bikes und als Einzelfahrer

Hinweise:

  • o. g. Preise gelten für die Reisemonate November bis März (31.03.)
  • für die Modelle E-Glide, Street Glide und Road Glide fällt ein Zuschlag von ca.15-20 EUR pro Miettag an
  • Mindestalter: 21 Jahre
  • Führerschein der Klasse 1 bzw. A ist erforderlich.
  • Wir empfehlen Euch die Mitnahme eines Internationalen Führerscheins. Dieser ist allerdings nur in Verbindung mit dem nationalen Führerschein gültig.
  • Für die Hinterlegung der Kaution benötigt Ihr eine gängige Kreditkarte.
  • Der Transfer muss telefonisch bei EagleRider angemeldet werden.
  • Folgende Harleytypen stehen auf Anfrage zur Verfügung: H. D. Electra Glide,Road Glide, Street Glide, Heritage Softail, Road King, Low Rider
  • Bitte beachtet, dass keine garantierte Zusage erfolgen kann (Modellgarantie ab EUR 78,- zubuchbar)
  •  

Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

Are you sure?

By disagreeing you will no longer have access to our site and will be logged out.

Share This